Archive | Mai, 2011

Aufbruch vom Basislager in die Wüste

31 Mai

Reisebericht von Gerd

Nachdem wir unverrichteter Dinge aus dem Diamantensperrgebiet flüchten mussten, ging es in die Tirasberge. Die Schotterpiste D707 führt uns auf 1400m Höhe, durch für namibische Verhältnisse enge Bergtäler. Wir sehen sehr viele wilde Tiere, müssen sogar teilweise stehenbleiben, um sie über die „Strasse“ zu lassen. Hier gibt es keine Zebrastreifen!

Weiterlesen

Sonderbericht: Diamantenfund!

26 Mai

Bericht von Gerd

Wir sind alle ganz aufgeregt. Nach einer windigen Nacht am Diaz Point, der Stelle an der Bartolomeo Diaz im Jahre 1488 gelandet ist, sind wir Richtung Wüste aufgebrochen. Unser Weg führte uns nach Kolmannskuppe: Reichtum, Wohlstand, Fortschritt und unerhörter Pioniergeist liegen in der Luft. Es riecht förmlich nach Diamanten. Aus Namibia stammen immerhin 90% der weltweiten Schmuckdiamanten.

Weiterlesen

Auf ins koloniale Deutsche Reich

26 Mai

Bericht von Gerd

Heute berichte ich aus einer ganz anderen Gegend in Namibia, dem Lüderitz Distrikt. Unser Endpunkt für heute ist der Küstenort Lüderitz – die erste grössere deutsche Kolonialstadt in Südwestafrika.

Weiterlesen

Von Südafrika nach Namibia

25 Mai

Bericht von Gerd

Liebe Blogleser, hier schreibt der Artdirector über Tag 3, 4 und 5 der Abenteuerreise „Namibia im Truck“. Wie die ersten beiden Tage waren auch diese Tage sehr abwechslungsreich und für einen, der wie ich bisher nie einen Campingurlaub gemacht hat, mit vielen neuen Eindrücken garniert.

Weiterlesen

Von Cape Town nach Springbok

22 Mai

Reisebericht von Gerd

Liebe Go-to-Africa Freunde,

hier schreibt der ArtDirector vom Buschcamp in der Nähe von Springbok. Und was soll ich sagen, was soll ich schreiben? Um es mit einem bekannten deutschen Showmaster (errät jemand den Namen?) zu sagen: Ich bin der Meinung, das ist Spitze!

Bestes Wetter, warm, blauer Himmel, der Tafelberg ohne Wolken, die Menschen warmherzig, meine Suite im White Rhino ausgezeichnet, die Wildnis und der Sternenhimmel atemberaubend und die Crew von UMKOMPLIZIERT REISEN echt toll.

Weiterlesen

Akustik Rätsel Südafrika

19 Mai

Liebe Rätsel-Fans,

Wir können Südafrika natürlich nicht verlassen, ohne Euch ein Länder-Rätsel knacken zu lassen!

Nachdem unser erstes Akustik-Rätsel aus Ägypten vor 6 Monaten wohl ein bißchen zu schwer war  (Ihr erinnert Euch vielleicht schwach an den Ziegenbock – Prof. Grizmek läßt grüssen 🙂 , wollen wir es Euch nun etwas leichter machen.

Macht einfach mal die Lautsprecher am PC an, klickt auf das eingebettete Video und sperrt die Ohren auf:

Im Gegensatz zu unseren bisherigen Rätseln, wo es meist darum ging, wer als schnellster die richtige Antwort hatte, soll dieses Rätsel von allen Lesern und Kommentatoren als Team gelöst werden. Schreibt als Kommentar einfach alles auf, was Euch zur Lösung des Rätsels als nützlich erscheint. Mal sehen, wie lange es dauert, bis Ihr das Rätsel gemeinsam gelöst habt?

Viel Spaß – Auf die Plätze, fertig, los!

Grosse Inspektion

18 Mai

Guten Abend,
hier meldet sich der Artdirektor zu Wort.

Es ist soweit: meine Reise zwecks grosser Inspektion des White Rhino nach 26.000 km fängt nun an. Ich bin von vielen Daheimgebliebenen aufgefordert, die Wahrheit über unser Overlander Team ans europäische Tageslicht zu befördern. Ich werde schonungslos über die Tagesgeschehnisse berichten und für vollständige Transparenz sorgen. Versprochen! Soweit, so gut.

Nun der Reihe nach: Am letzten Wochenende habe ich mit der Zusammenstellung meiner Expeditionsausrüstung begonnen. Dagmar’s Vater hat mich mit einigen Ersatzteilen für den White Rhino beglückt und mir auch ein paar Utensilien für Dagmar und Thomas mitgegeben. Da die Nächte in Namibia sehr frisch werden können, musste ich notgedrungen meinen Schlafsack mit auf meine Gepäckliste nehmen. Nun reise ich mit einem 50l Rucksack, einer ebenso grossen Sporttasche und einem „on board“ Trolley.

Meine derzeitige Position ist das Gate C14 am Frankfurter Flughafen und ich betrachte ehrfürchtig den gerade heran rollenden A380, der mich nach Johannesburg bringen wird. Das allein wird sicher schon ein erhebendes Erlebnis.

Nach kurzem Zwischenstop in Johannesburg geht es dann mit South African Airways weiter nach Kapstadt, wo mich die freundliche Empfangscrew von „Unkompliziert Reisen“ begrüsst (hoffentlich).

Wenn das alles geklappt hat, dann werde ich zunächst meine Suite im White Rhino besichtigen und mich mit den technischen Finessen vertraut machen. Wenn diese erste Inspektion abgeschlossen ist, werde ich eine erste Sichtprüfung der White Rhino Crew vornehmen und die allgemeine Lage vor Ort sondieren. Sobald diese erste Prüfung gemacht ist, melde ich mich wieder oder geniesse den Tag – mal sehen.

Nun ruft der Flugkapitän und bittet an Bord: Wow! Afrika ich komme!

Gerd Itjeshorst
ArtDirektor

Ankündigung Südafrika Rätsel

18 Mai

Das Südafrika-Rätsel erscheint morgen, den 19. Mai 2011, um 19:00 Uhr M.E.Z.

Es ist wieder mal ein Akustik-Rätsel, was diesmal aber als „Team“ gelöst werden soll… 🙂

Video Goodbye Suedafrika

17 Mai

Liebe Go-to-Afrikaner,

es ist mal wieder soweit, wir können Euch ein neues Landesvideo -Südafrika2- präsentieren. Wenn wir am kommenden Donnerstag unseren lieben Besucher Gerd in Empfang nehmen, waren wir rund 11 Wochen hier.
Es hat uns gut gefallen, auch wenn es so ganz anders als Afrika war. Das Land hat uns verwöhnt. Hier kann man die größten Steaks kaufen, von Camp zu Camp reisen und es findet sich sogar schon einmal eine deutsche Buchhandlung. Das haben wir genossen, sind nun aber auch ein wenig verweichlicht. So bekommt eine Campingplatzdusche, deren Vorraum etwas beengt ist nur noch eine Note 2 und es fällt auch schon mal ein Kommentar wie „was denn, keine Waschmaschinen?“. Es gab mal Zeiten, da waren wir über froh überhaupt eine Dusche zu bekommen…

Weiterlesen

Overnight in Africa

8 Mai

Liebe Go-to-Africaner,

hier ist es nun, das versprochen Video zu unseren Uebernachtungsplaetzen in Afrika. Fuer den Einen oder Anderen, der auch schon mal in Afrika unterwegs war, vielleicht als Erinnerung; fuer die Anderen zur Inspiration?

Viele Gruesse aus Kapstadt

Dag und Tom