Archive | September, 2010

Live-Berichterstattung aus dem Sandsturm

30 Sep

Bericht von Tom

Liebe Leute,

Ihr werdet es nicht glauben, aber wir berichten hier LIVE (per SAT-Phone Daten-Upload) aus einem Sandsturm. Dies ist kein PR-Gag!!! Um uns herum braust der Sturm, wir sitzen sicher im Rhino, es ist nur „ein bißchen“ heiss und wir dürfen natürlich kein Fenster auch nur einen Spalt breit aufmachen. Uns läuft hier drinnen die Suppe runter und draussen tobt der Sturm und sandstrahlt unseren Rhino. Aber nun erst mal der Reihe nach:

Weiterlesen

Von Marsah Matruh zur Oase Siwa

30 Sep

Tracks in Aegypten

Bericht von Tom

Einige von Euch haben sich vielleicht schon gefragt, warum wir uns nach unserer Ankunft in Alexandria nicht wie eigentlich geplant erst mal die Sehenswürdigkeiten in Cairo angesehen haben. Die einfache Antwort: wir haben uns das so ganz am Anfang unserer Reise einfach noch nicht zugetraut, uns mit unserem Riesen-Fahrzeug in das Cairoer Verkehrchaos zu stürzen; und mit unserer (noch) naiven Touristenmentalität hielten wir uns für den Cairoer Touristen-Neppern und -Schleppern einfach noch nicht gewachsen.

Weiterlesen

Kulturschock Ägypten

30 Sep

Traumstrand in Matrut

Bericht von Tom

Als typisch Deutscher „Tourist“ (und so empfinde ich mich im Moment noch; „Reisender“ wird man glaube ich erst nach mehr als 6-8 Wochen unterwegs) erlebt man natürlich bei der Reise durch DAS Ägypten, durch das wird gerade reisen, einen kleinen Kulturschock. Dies ist vielleicht gerade deshalb so, weil wir uns NICHT auf ausgetretenen Touristenpfaden bewegen (also NICHT die Pyramiden von Gizeh oder das ägypische Museum in Cairo oder beim Surfen in Hurgada), sondern abseits davon.

Weiterlesen

Zollformalitaeten in Alexandria – Willkommen in Afrika!

28 Sep

Bericht von Dag

 

Ägyptisches Nummernschild

 

Montag den 20.09. laufen wir in Alexandria ein. Einst die wichtigste Stadt der Welt, heute noch eine 8 Millionen Stadt mit einer riesigen Hafenanlage. Laut Durchsage unseres Chef-Stewards, werden die Einreiseformalitنten an Bord erledigt. Da wir schon viele schlimme Storys dazu gelesen haben, finden wir das sehr gut.
Weiterlesen

Abfahrt !

25 Sep

Anreise-Track

Reisebericht von Tom

Mit langem Vorlauf (immerhin ca. 15 Monate) und diversen Abschiedsfeiern in den letzten Tagen und Wochen geht’s am Montag, den 20. Sep, dann endlich ab Richtung Süden. Nicht ohne morgens nochmal bei unserem Lieblingsbaumarkt in Würselen vorbeizuschauen, um uns persönlich von allen Abteilungsleitern zu verabschieden, die uns in den letzen Monaten immer mit Rat und Tat zur Seite standen 🙂

Weiterlesen

Besuch des Willy-Janssen-Treffens

7 Sep

Große und kleine, schöne und geliebte, alte und neue Fahrzeuge versammeln sich seit nun 31 Jahren einmal im Jahr zum Willy-Janssen-Treffen. Für uns ist es Premiere und natürlich sind wir mit einer Anreise am Freitag Nachmittag zu spät dran und bekommen erst einmal den Platz in der hintersten Reihe. Aber da können wir mit leben, denn wir haben noch nicht so viel zu erzählen wie eine „Pistenkuh“ oder ein „Paulchen“. Unsere Erlebnisse zusammen mit unserem Fahrzeug „Rhino“ haben noch nicht den Geruch nach dem großen Abenteuer und nach Exotic. Aber das werden wir noch bekommen, wenn es in rund einer Woche endlich losgeht zu unserer Afrika-Reise.

So war unsere Teilnahme am Treffen dadurch geprägt, das wir ganz viel geschaut und zugehört haben. Ganz besonders haben wir uns gefreut, andere Reisende jetzt endlich einmal „live und in Farbe“ zu erleben, die wir bisher nur von ihrer Internetseite oder per Mail kannten!

Danke Burkhard, Sabine, Achim, Andrea, Stany und Carina!

Und so freuen wir uns schon auf das Willy-Janssen-Treffen 2012. Mit einer rechtzeitigen Anreise und vielen Reisegeschichten im Gepäck, kann dann ja nichts mehr schief gehen.

Hier noch ein paar Fahrzeug-Impressionen, damit Ihr wisst was wir meinen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Reisevorbereitungen

2 Sep

Die Reisevorbereitungen laufen auf vollen Touren. Am kommenden Wochenende werden wir das Willy Janssen Treffen in Mendig in der Eifel besuchen. Wir hoffen, dort eine Menge Tips zu unserer Reise zu bekommen.