Video Goodbye Suedafrika

17 Mai

Liebe Go-to-Afrikaner,

es ist mal wieder soweit, wir können Euch ein neues Landesvideo -Südafrika2- präsentieren. Wenn wir am kommenden Donnerstag unseren lieben Besucher Gerd in Empfang nehmen, waren wir rund 11 Wochen hier.
Es hat uns gut gefallen, auch wenn es so ganz anders als Afrika war. Das Land hat uns verwöhnt. Hier kann man die größten Steaks kaufen, von Camp zu Camp reisen und es findet sich sogar schon einmal eine deutsche Buchhandlung. Das haben wir genossen, sind nun aber auch ein wenig verweichlicht. So bekommt eine Campingplatzdusche, deren Vorraum etwas beengt ist nur noch eine Note 2 und es fällt auch schon mal ein Kommentar wie „was denn, keine Waschmaschinen?“. Es gab mal Zeiten, da waren wir über froh überhaupt eine Dusche zu bekommen…

Tom wird in Kuerze noch einmal alle unsere Tracks in Suedafrika in eine Karte eingetragen und unter MAP auf der Seite einstellen.  Wir haben beide das Gefühl, dass wir all das gesehen haben in Südafrika, was wir auch sehen wollten. Jetzt freuen wir uns auf ein neues Land und begeben uns zusammen mit Gerd auf deutsche Spurensuche in Namibia.

Zum Schluss noch eine kleine und wahre Geschichte. Ich stehe in Ceres, einer Kleinstadt südlich der Cedernberge in einer Post in der Schlange um Briefmarken zu kaufen. Spricht mich ein älterer Mann freundlich an und fragt, ob das draußen unser Fahrzeug sei. Wir kommen ins Gespräch und ich erzählte ihm, dass wir seit 7 Monaten unterwegs und über die Ostroute von Ägypten hier nach Südafrika gefahren wären. Er legt den Kopf schief und grinst mich an „Aaaye, you are joking! That is not possible – there are no roads!“ Klar und hinter Südafrika beginnt der Bretterzaun! So sind sie die Südafrikaner. Freundlich, interessiert aber manchmal auch ein wenig weltfremd. Die ganz Mutigen von ihnen fahren auch schon mal nach Namibia, Botswana oder Mosambik. Aber da hinter, da hinter fängt der Bretterzaun dann wirklich an!

In diesem Sinne – liebe Grüße an die andere Seite vom Bretterzaun senden

Dag und Tom aus Kapstadt

Advertisements

4 Antworten to “Video Goodbye Suedafrika”

  1. Rolf 17. Mai 2011 um 16:04 #

    Diese Zusammenfassung südafrikanischer Erlebnisse ist schon ein Pfund. Schaut Euch diesen Streifen mal so in 30 Jahren an, dann kann Euer Enthusiasmus keine Spur geringer sein! Vielleicht kommt Wehmut auf, denn große Momente erlebt man nur einmal. Haltet darum jetzt Eure Augen ganz weit auf und erlebt mit wachen Sinnen, was Euch geboten wird. Wir drücken herzlich unsere Daumen. Rolf.

  2. Marion 18. Mai 2011 um 21:05 #

    Mein Gatte ist bereits auf dem Weg zu Euch! Jetzt kann ich leider das angekündigte Rätsel nicht als Team lösen, weil ich alleine ja kein Team builden kann :-).
    Mmmhhh – was mache ich jetzt, sollen die Hunde zuhören? Ist aber mit Mona auch nicht machbar, da mittlerweile stocktaub. Da bin ich doch mal wieder ganz klar ins Hintertreffen geraten :-)))
    Wünsche Euch viel Spass in den kommenden 14 Tagen. LG; Marion – völlig vereinsamt

    • gotoafrica2010 18. Mai 2011 um 23:17 #

      Marion,
      das „Team“ sind alle go-to-africa Leser gemeinsam!!! Ihr sollte Euch gegenseitig mit Euren Kommentaren auf die Sprünge helfen. Denn, dass es einer direkt weiss, was die Lösung des Akustik-Rätsels ist, glaube ich eher nicht…
      Liebe Grüße
      Thomas

  3. Gabi 19. Mai 2011 um 23:30 #

    Liebe Dagmar, lieber Thomas,

    der Film ist mal wieder spitze! Besonders schön sind der Strauss am Anfang, wie überhaupt alle Tierbilder. Auch sehr gut gefallen mir die Bilder vom Alexandria Trail, besonders die Perspektive, in der nur die Füsse zu sehen sind. Eine super Idee!

    Seid herzlich gegrüßt und habt viel Spass mit Eurem Gast Gerd in den nächsten Wochen.

    Eure Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: