Ohne Fahrzeug – aber nicht ohne Ideen!

3 Sep

Wir waren am Wochenende mal wieder Fernweh „tanken“! Dafür ging es nach Bad Kreuznach zu „Willys 33.  Fernreisemobiltreffen“. Das letzte Mal waren wir auf dem Treffen 2010, kurz vor unserem Reiseaufbruch nach Afrika, gewesen. Und nun, ohne eigenes Fahrzeug, war es eine tolle Gelegenheit Afrika-Mitreisende wieder zu treffen, unseren alten Rhino mit seinen neuen Besitzern zu sehen und mit Gleichgesinnten Fernwehgespräche zu führen.

Am meisten hat uns erstaunt (und erfreut), dass wir immer wieder angesprochen wurden: „Mensch, ihr seid doch Tom und Dag von go-to-africa“ und dass, obwohl wir ohne Rhino unterwegs waren.

Zum nächsten Treffen hoffen wir, wieder mit einem Fahrzeug und dem neuen Projekt „Life2Go“ dabei zu sein.

Viele Grüße aus Aachen senden Dag und Tom

Diesmal nur mit dem Zelt..

 

 

Advertisements

7 Antworten to “Ohne Fahrzeug – aber nicht ohne Ideen!”

  1. Ingo 3. September 2012 um 21:47 #

    1. Wo sind die „Go-to-Africa“ T-Shirts?
    2. War der Rhino schon wieder unterwegs?
    3. Ich sehe gar kein Outdoorfahrzeug – ihr wart bestimmt auf ´nem Campingplatz!

    • daggirod 4. September 2012 um 07:03 #

      Hi Ingo,
      1. zu Hause vergessen
      2. Ja, Rhino ist in besten Händen bei Abenteurern!
      3. Nein, wir waren nur ein Fahrzeug von 750!
      Lieben Gruss-bis Samstag Dag + Tom

  2. Gabi 4. September 2012 um 07:33 #

    Hallo Ihr Beiden,
    ich wüßte gerne mehr zu Eurem Projekt „Life2Go“ und bin gespannt auf die Antwort!
    Eure Gabi

  3. Ingrid 4. September 2012 um 07:46 #

    Hallo ihr 2,

    schön, von euch zu lesen. Bin auch sehr interessiert an eurem neuen Projekt. Erzählt Mal!

    Lieber Gruß

    Ingrid (mit der üblichen Tasse Kaffee in der Hand)

  4. Johannes 5. September 2012 um 21:29 #

    Ohne Fahrzeug? Was ist denn das für eine Heckklappe, auf der Ihr sitzt? Sieht mir nach nem Range Rover aus, oder? Wenn das kein Fahrzeug ist. Es müssen ja nicht immer gleich so riesige sein, wie Rhino. Und auf das “Life2Go” Projekt bin ich natürlich auch gespannt. Alles Gute von

    Johannes

  5. ilona weinowski 7. September 2012 um 20:59 #

    Hallo Ihr 2, immer schön von Euch zu hören. Leider waren wir dieses Jahr nicht auf dem Willi-Freffen. Am Freitag geht unser Flug (leider nur 3,5 Wochen ) nach Namibia. Dort hoffen wir ein 4×4 mit Dachzelt gemietet zu haben und dann geht es von Windhoek Richtung Norden und nach Etosha ins Bushmansland und über die Küste zurück.

    Wir hoffen Euch bald wieder zu sehen. Ihr habt wegen der räumlichen Trennung nicht viel Zeit, aber wir freuen uns immer, wenn Ihr Euch meldet.

    Liebe Grüße Ilona und Walter

  6. Luki 31. Oktober 2012 um 02:23 #

    Nettes Projekt, viel Erfolg weiterhin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: