Das Team von go-to-africa 50.000 Kilometer auf Afrikas Strassen unterwegs

24 Okt

Man muss die Feste feiern wie sie fallen! Heute sind wir den 50.000sten Kilometer in Afrika gefahren. Das haben wir natürlich ein wenig gefeiert und sind dazu in die Luft gegangen. Sprich heute Morgen um 4:30 Uhr sind wir zu einer Heissluftballonfahrt über das Tal der Könige von Luxor aus gestartet.

IMG 2574

Da wir beide noch nicht mit einem Ballon unterwegs waren, war es ein ganz besonders Erlebnis für uns, noch im Dunkeln die Ballons (insgesamt 12 Stück) glühen zu sehen.

IMG 2545

Den Sonnenaufgang haben wir dann schon in der Luft erlebt.

IMG 2576

Für den White Rhino hatten wir dann auch noch ein kleines Geschenk, nämlich ein in Luxor gefundenes Hufeisen. Das soll ja bekanntlich Glück bringen. Da das Hufeisen für Pferde ja so etwas wie die Reifen für LKW sind, glauben wir, daß Rhino jetzt bis zu Hause bestimmt keine Reifenpanne mehr haben wird!

Unser Geschenk für alle treuen Fans der letzten Etappe wird ein kleiner Film über unsere Ballonfahrt sein. Den machen wir in den nächsten Tagen fertig und stellen ihn online.

Schöne Grüße in die Heimat senden Dag und Tom

IMG 2550

Advertisements

5 Antworten to “Das Team von go-to-africa 50.000 Kilometer auf Afrikas Strassen unterwegs”

  1. Ingrid 25. Oktober 2011 um 08:11 #

    Hallo Dag,
    hallo Tom,

    das würde mich auch begeistern. Und dann noch an diesem Ort. Genießt weiterhin das langsame Nachhausekommen.

    Ingrid

  2. Rita 25. Oktober 2011 um 08:44 #

    Hallo Ihr Zwei
    ja mit einem Hufeisen kann euch nichts mehr passieren und lasst es Euch noch gut gehen Ihr seht ja die Zeit verfliegt sehr schnell.
    Bis bald eure Rita in Gedanken bei Euch

  3. Rolf 25. Oktober 2011 um 14:15 #

    Hallo Ihr Beiden!
    Denke, die Ballonfahrt war ’ne große Nummer und das Ballonglühen von zwölf dieser Riesen ein tolles Erlebnis. Da passt der Hufeisenfund gut dazu, den der Rhino bestimmt begeistert schleppen wird. Euch und dem Rhino talismannglückliche Reise. Rolf.

  4. p blümel 26. Oktober 2011 um 16:06 #

    hallo ihr zwei,
    das ist ja kaum zu steigern.
    freue mich auf den ballon film

    lg peter

  5. Garfield 30. Oktober 2011 um 07:50 #

    Oh das ging jetzt aber fix , der Sprung nach Europa ist nicht mehr weit .Ich kenne Ägypten nur als pauschal Touri vor dem Machtwechsel .Wie ist es jetzt für Euch im Vergleich zum ersten Besuch auf dem Weg Richtung Südafrika ?
    Kommt gut heim .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: