Archiv | 08:04

Unser Weg

31 Dez

Ein Sprichwort sagt „Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich die nächste“. Als wir Mitte diesen Jahres die Tür zu unserer Arbeit geschlossen haben, hat sich im September mit unserem Reisestart, eine neue Tür geöffnet. Was dahinter liegt, wissen wir auch nicht so genau. Afrika – der große schwarze Kontinent. Jeder Tag während dieser Reise ist anders. Manchmal schwierig und manchmal unglaublich schön. Wir erleben wunderschöne Natur und begegnen vielen tollen Menschen. Wir müssen Entscheidungen treffen und Probleme lösen. Und wir wissen, dass wir eine Tür geöffnet haben, die nicht viele Menschen öffnen.

Diese Zeit, unsere Auszeit, können wir so aber auch nur mit der Unterstützung von anderen Menschen machen. Zuhause gibt es einen schneeschaufelnden Vater, einen Back-Office-Manager, der sich viele Gedanken um uns und unsere Reise macht, einen Art-Director der uns dank Skype immer sehr nah ist. Freunde, die sich mit Kommentaren an unserem Reisetagebuch beteiligen und uns immer wieder vom normalen Alltag zu Hause erzählen. Und hier in Afrika begegnen wir Menschen, die genau wie wir „auf Reise“ sind und uns ein Stück des Weges begleiten. Wir bekommen Tipps, schon mal eine helfende Hand oder eine Einladung. Einheimische fragen uns „How are you?“ und interessieren sich für unsere Tour durch Afrika.

Silvester ist da genau der richtige Tag, um sich bei allen einmal zu bedanken!

Wir danken allen unseren Weggefährten, denen in Afrika und denen zu Hause. Ihr seid immer ein Teil unserer Reise und unseres Weges. Dieser Weg ist nicht immer ein leichter, aber weil es euch gibt, schaffen wir ihn. Auch wenn er steinig und schwer ist. Und meistens wunderschön.

Alles Gute für Euch und Eure Familien, Gesundheit und Glück im nächsten Jahr wünschen Euch aus Arusha/ Tansania

Dag und Tom

Werbeanzeigen